Filtercube 4H-3 KW-IFA, Patronenfilteranlage


Lieferzeit: 20 Werktage

10.109,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 360 kg


Verfügbare Versandmethoden: Selbstabholung, Freigrenze

Zentrale Filteranlage. Geeignet für vielfältige Absaugprobleme an mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig, bei Arbeiten mit unlegierten Metallen und Edelmetallen sowie bei verzinktem Material und Aluminium. Die stationären Filteranlagen des Typs FILTERCUBE 4H sind nach DIN EN ISO 15012-1 IFA-geprüft. Der Abscheidegrad beträgt ≥ 99%. Die Anlage entspricht den sicherheitstechnischen Anforderungen für Geräte der Schweißrauchklasse „W3“ (hoch legierte Stähle). Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann die Anlage für den Umluftbetrieb verwendet werden, da die Voraus setzungen für die Ausnahmeregelungen entsprechend der neuen gesetzlichen Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) erfüllt werden. Die freigesetzten Rauche und Stäube werden über geeignete Erfassungs elemente erfasst und in die Filteranlage geleitet. Ein großflächiges Prallblech dient als Vorabscheider und verteilt die Partikel auf die gesamte Filterfläche. Alle Filteranlagen werden mit hängenden Filterpatronen ausgestattet. Somit erfolgt die Beaufschlagung der Patronen von der Seite. Schwere Partikel fallen gleich in den Staubsammel behälter nach unten. Die Filterpatronen werden vom Werk mit einem speziellen Filterhilfsmittel beschichtet. Dadurch erhöht sich die Standzeit gegenüber handelsüblichen Patronen erheblich. Die Abreinigung erfolgt mikroprozessorgesteuert mittels Display-Steuerung durch das POWER-SPRÜH-System. 

Serienmäßige Ausstattung

  • Vollautomatische Abreinigung via POWER-SPRÜH-System
  • Display-Steuerung
  • 4 großflächige Filterpatronen à 600 oder 1 200 mm Länge
  • Staubsammelbehälter mit Schnellspannverschlüssen
  • Ventilator mit Schalldämpfer (Konfiguration Reingasseite: Version 1)
  • Integrierter Druckluftbehälter
  • Steuerung für den Ventilator
  • Wartungstüren für alle Bedienbereiche
  • Wartungstür zum Filterpatronen gehäuse mit Sichtfenster aus Verbundsicherheitsglas
  • Ansaugstutzen je nach Typ ∅ 250 – 400 mm
  • PE-Beutel für die Staubsammellade

Optional lieferbar (mit IFA-Zertifikat)

  • Dosiereinrichtung für Filterhilfsmittel
  • Partikelsensor (Konfiguration Brandschutz: Partikelsensor)
  • Funkenvorabscheider
  • Easy-Clean-Plus Filterpatronen (Konfiguration Filterkategorie: Easy-Clean-plus)
  • Schalldämmgehäuse für Ventilator (Konfiguration Reingasseite: Version 2)
  • Schalldämmkulisse (nur in Kombination mit Schalldämmgehäuse) (Konfiguration Reingasseite: Version 3)
  • Ausbausatz Hepafilter Endstufe bis 7,5 KW (Konfiguration Ausbaustufen: Partikelfilter H13)
  • Ausbausatz Aktivkohlefilter nur bei Erstausstattung (Konfiguration Ausbaustufen: Aktivkohle-Ausbauset)
  • Industriesauger zum Reinigen des Arbeitsplatzes, Besen sind nicht mehr zulässig

Die FILTERCUBE-Serie

  • Ansaugung von schadstoffhaltiger Luft über Rohrleitungssystem
  • Führung der Luft zur Filtersektion
  • Anlagerung der Schadstoffpartikel an Oberfläche der Filterpatronen
  • Inkl. Stern-Dreieck-Schaltung zur Ansteuerung (ab 5,5 kW)
  • Zahlreiche namhafte Unternehmen nutzen Anlagen der FILTERCUBE-Serie

Einsatz als Absauganlage

  • bei mehreren Handschweißplätzen
  • für Schweißroboter, Brennschneidtische oder Schleiftische
  • bei Raumabsaugungen (Push-Pull-Systeme)
  • in Kombination mit Absaugtischen
  • als mobile Version im Werftenbereich (Sonderausführung)
  • beim Schleifen von nicht-explosiven Werkstoffen

Filterpatronen

  • Für Schweißrauche, Brenn-, Plasma- und Laserschneidprozesse
  • Zahlreiche namhafte Unternehmen nutzen TEKA Lösungen und profitieren davon
  • Bestwerte bei Abscheidung alveolengängiger Partikel < 0,4 µm
  • Trenngraderhöhung durch SinTexx (Easy-Clean) Plus Patrone und/oder Precoatierung (Abscheidegrad von nahezu 100%)
  • Bessere Leistung bei geringeren Druckverlusten als herkömmliche Systeme der Staubklasse M (DIN EN 60335-2-69:2008, laut IFA Prüfung)
  • Standzeitverlängerung, niedrigere Emissionswerte als herkömmliche Filtermedien wie z.B. Polypropylen oder PTFE-Membran

Abreinigung der Filterpatronen

  • Automatische Abreinigung POWER-SPRÜH-SYSTEM
  • Nur 60db(A) Schalldruckpegel bei Abreinigung im Super-Silent-Mode
  • Energiesparend durch geringen Abreinigungsdruck

Ventilatoreinheit

  • Robuste Bauweise
  • Pulverbeschichtet
  • Wartungsarm
  • Markenmotor
  • Inkl. Rohrschalldämpfer mit Kulisse
  • Inkl. Kanalbogen
  • Optional rückseitige Schalldämmkulisse (Weitere Reduktion Schallleistungspegel um ca. 4dB(A))

Zertifikat

  • DIN EN ISO 15012-1 zertifiziert
  • IFA-gefahrstoffgeprüft
  • Schweißrauchklasse W3 zugelassen
  • Umluftbetrieb unter Einhaltung der TRGS 528 und TRGS 560

Optionaler Anlagenschutz

  • Füllstandüberwachung
  • Funkenfrüherkennung
  • Abschaltautomatik
  • Reststaubsensoren
  • Drucklufttankentleerung
  • Filterraumabschottung
  • Funkenvorabscheider
  • Etc.

Wartung

  • Wartungsfreie Luftverteilblech im Eingangsbereich und am Staubbunker
  • Wartungstüren zu allen wesentlichen Anlagenelementen
  • Werkzeugloser Filterwechsel

Hinweise

Lüftungstechnische Maßnahmen sind geeignet, wenn sie die Gefährdung der Beschäftigten durch Gefahrstoffe auf ein Minimum verringern. (Quelle TRGS 528, 4.3). Anlagen, die als Schweißrauchabsaugungen dienen, entbinden den Anlagenbetreiber nicht von der Stellung entsprechender Einzelplatzabsaugungen sowie persönlicher Schutzausrüstung für seine Mitarbeiter. Bei der Bearbeitung von Edelstählen sind zwingend Erfassungselemente zu verwenden. Die Definition der persönlichen Schutzausrüstung ergibt sich aus der TRGS 528. Die in der TRGS 528 geregelten Maßnahmen beziehen sich dabei insbesondere auf den Atemschutz und der Einhaltung der Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW). Dabei sind die persönlichen Schutzmaßnahmen insbesondere in Ziffer 4.7 der TRGS 528 geregelt. Wichtig ist dabei, dass der Arbeitgeber zur Einhaltung der Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) neben der hier angebotenen Raumluftanlage persönliche Schutzmaßnahmen bis hin zur Einzelplatzabsaugung vorsehen muss. Viele Staubarten, darunter z.B. auch Schweißrauchpartikel, sind bei Zuführung von Zündquellen brennbar. Der Anwender muss geeignete Maßnahmen zur Vermeidung dieser spezifischen Gefahren treffen. Er hat insbesondere darauf zu achten, dass keine Zündquellen während des Anlagenbetriebes eingesaugt werden. Bei explosiven Stoffen fordern Sie bitte ein separates Angebot gemäß ATEX an.

 

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Filterhilfsmittel PRE für Filterpatronen, 100 g Filterhilfsmittel PRE für Filterpatronen, 100 g
35,70 € / Packung(en) *

Produktdatenblatt

Versandgewicht: 0,5 kg
Staubsammelbeutel Set für Cart-und Strongmaster Staubsammelbeutel Set für Cart-und Strongmaster
159,46 € / Packung(en) *
Versandgewicht: 2 kg
Filterpatrone 327 x 600 mm, 7,5 m², BIA M Standard Filterpatrone 327 x 600 mm, 7,5 m², BIA M Standard
505,75 € *

Produktdatenblatt

Versandgewicht: 4 kg
Filterpatrone 327 x 600 mm, 7,7 m², BIA M Easy Clean Filterpatrone 327 x 600 mm, 7,7 m², BIA M Easy Clean
743,75 € *
Versandgewicht: 4 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Absaugarm NW 150 mm hängend außen liegende Gelenke
ab 1.080,52 *
Versandgewicht: 42 kg
Absaugkran NW 160 / 250 mm
ab 2.683,45 *
Versandgewicht: 67 kg
Funkenfalle
ab 874,65 *
Versandgewicht: 20 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: PATRONENFILTERANLAGEN, stationäre Anlagen, stationäre Anlagen, stationäre Anlagen, 3 bis 4 Arbeitsplätze, stationäre Anlagen