Absaug- / Filteranlagen

Zum Schutz der Gesundheit von Beschäftigten sind Filteranlagen oftmals unerlässlich. Absaugen, Transportieren, Abscheiden und Entsorgen von Emmissionen, so lautet die Vorgabe durch die Gefahrenstoffverordnung. Hier finden Sie viele Möglichkeiten zu dessen Realisierung, angefangen bei Erfassungen, über Rohrleitungen bis hin zu Filteranlagen in den unterschiedlichsten Ausführungen zum Abscheiden von Grobstaub, Feinstaub, Schweißrauch, Lötrauch, Ölnebel, Ruß, Aerosole, Farbnebel, Viren und Bakterien.


ANWENDUNGEN

Auswahl nach Kategorien und Eigenschaften

ANLAGENSETS

teilweise oder komplette Anlagenkonfigurationen

MOBILE FILTERANLAGEN

mobil, steckerfertig, komplett und sofort inbetriebnehmbar

WAND-UND DECKENMONTIERTE FILTERANLAGEN

stationäre, platzsparende Variante für ein bis zwei Arbeitsplätze

ZENTRALE FILTERANLAGEN

mehrere Absaugstellen über Transportsysteme mit Filteranlagen verbunden

RAUMTECHNISCHE ANLAGEN

Anlagen zur Reinigung der Luft in Hallen und Arbeitsbereichen

TISCHE

die richtige Arbeitsauflage mit entsprechender Absaugung

ABSAUGARME

punktuelle Erfassung von Emissionen direkt an der Entstehungsstelle

ABSAUGWÄNDE

horrizontale Erfassungen 

ABSAUGHAUBEN

vertikale Erfassungen

BRANDSCHUTZSYSTEME

Präventivmaßnahmen die einen sehr guten Schutz bilden

REGELUNGEN, SENSOREN, STELLEINHEITEN

Ready to go: Industrie 4.0

AUSRÜSTUNG

Teile zum Vervollständigen der Anlage